Youngfash

Mobilansicht

Wie möchten Sie die Mobilansicht verwenden ?

  Immer aktivieren     automatisch aktivieren     Immer deaktivieren  

Hinweis: Für diese Funktion müssen Cookies im Browser aktiviert sein.

Großhandel für Textilien, Kleidung, Mode - Dropshipping

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Ihre Wunschliste ( max. 250 )

Ihre Wunschliste ist leer.
Auf der Detailseite eines Artikels können Sie Artikel auf die Wunschliste setzen, indem Sie auf dieses Symbol Symbol:auf die Wunschliste klicken.

Mai 07

Damit der Neustart mit Dropshipping gelingt


Fünf häufige Fehler beim Dropshipping

Viele Online-Shops nutzen für ihr Marketing Dropshopping als alternative Möglichkeit, ohne nennenswertes Kapital und geringem Zeit – und Arbeitsaufwand sich im Online-Handel zu etablieren. Dropshipping können große Produkt-Sortimente angeboten ohne das Risiko, dass sich bestimmte Waren schlecht verkaufen. Für den Erfolg dieser Strategie eines Online-Shops ist es jedoch sehr wichtig, auch beim Dropshipping auf die richtigen Partner zu setzen. Das heißt, die Auswahl der Handelspartner und Anbieter spielt eine wichtige Rolle für den Erfolg. Dabei können ärgerliche Fehler vor allem Einsteigern das Geschäft verderben. Eine sorgfältige Auswahl, für die man sich Zeit lässt, ist also enorm wichtig, sonst geraten neue Start-Up-Unternehmen im Online-Business schnell an die Grenzen. Erfahrene Marketing-Strategen und Unternehmen verraten häufige Fehler, die sich mit ein wenig Recherche und Hintergrund wissen vermeiden lassen.

Verständigung und rechtliche Grauzonen

Der erste häufige Fehler sind Verständigungsprobleme und rechtliche Grauzonen vor allem bei internationalen Handelspartnern. Das große und vielseitige Angebot internationaler Händler ist verlockend und sieht auf den ersten Blick attraktiv aus. Außergewöhnliche Produkte und aktuelle Trends versprechen gute Einkaufspreise und entsprechende Gewinne. So können Sprachprobleme im internationalen Business ein Hindernis sein. Das kann oft zu Missverständnissen führen, die leicht vermeidbar wären. Außerdem können große Distanzen, Zeitunterschiede schnelle und flexible Einzellieferungen an deutsche Kunden erschweren bzw. verzögern. Kommt es zu Auseinandersetzungen etwa um fehlerhafte Produkte gilt das Recht des Herkunftslands, nicht das deutsche Wirtschaftsrecht.
Überprüfung von Qualität und Zuverlässigkeit
Auch wenn die Angebote gut klingen und die Produkte einen hübschen Ertrag versprechen, sollte die Ware immer auf Qualität und Zuverlässigkeit geprüft werden. Dropshipping ist erfolgreich, weil die Produkte pünktlich und zeitnah beim Kunden eintreffen, direkt vom Hersteller oder Händler. Um sicher zu stellen, dass der Hersteller auch liefert und die Ware pünktlich und im guten Zustand ankommen, sollten Testbestellungen durchgeführt werden. So erhält man einen Eindruck von den Lieferzeiten und kann direkt die Produkte auf Beschädigungen, Qualität, Zustand und Funktion prüfen. Das Internet bietet die Möglichkeit, den möglichen Handelspartner ausfindig zu machen und Erfahrungen anderer Shops zu nutzen.

Persönliche Kommunikation fehlt

Häufig fehlt der persönliche Kontakt, ein Treffen oder Telefon. Mittlerweile werden viele Business-Kontakte über Chat, per Mail oder via Internet erledigt. Das hilft Zeit zu sparen und ist praktisch, allerdings geht dies auf Kosten des persönlichen Gesprächs. Ein Treffen mit möglichen Handelspartnern ist dabei immer ratsam, um von den Geschäftspartnern einen Eindruck zu bekommen. Nur so lassen sich mögliche Zweifel und Missverständnisse sowie die geschäftlichen Möglichkeiten definieren und diskutieren bzw. ausräumen. Ein persönlicher Kontakt ist zudem auch für Preisverhandlungen hilfreich.


Unvorhergesehene Probleme im Tagesgeschäft und Erfahrung
Mögen das Angebot, das Sortiment und die Preise noch so reizvoll sein, wichtig ist, Lieferengpässe, unvorhergesehene Ereignisse und die Lieferfähigkeit des Handelspartners mit einzukalkulieren. Dazu gehören etwa diverse Zahlungsmöglichkeiten, Mindestmengen in der Abnahme oder auch die Prüfung der aktuellen Lagerbestände sowie die rasche Bearbeitung der Bestellungen der eigenen Kunden. Nicht zuletzt spielt die Erfahrung eine wichtige Rolle. Hersteller und Großhändler setzen mit dem Dropshipping auf zusätzliche Gewinne. Wer hierbei kaum Erfahrung mitbringt, sollte sich Ratschläge von erfahrenen Händlern einholen und recherchieren. Ist auch der Großhändler neu im Geschäft, können Probleme diverser Art wie Qualitätsmängel, Lieferengpässe oder überteuerte Preise die Folge sein.





Alle Preise zzgl. 19% MwSt und Versandkosten - Unser Angebot richtet sich ausschließlich an den gewerblichen Handel
Bilder entsprechen nicht immer in allen Einzelheiten dem angebotenen Artikel, maßgeblich ist deshalb nur die Beschreibung
Alle Markennamen, Warenzeichen und eingetragenen Warenzeichen sind Eigentum Ihrer rechtmäßigen Eigentümer und dienen hier nur der Beschreibung.

Copyright © 2017 YOUNGFASH DAMENMODE ®