Youngfash

Mobilansicht

Wie möchten Sie die Mobilansicht verwenden ?

  Immer aktivieren     automatisch aktivieren     Immer deaktivieren  

Hinweis: Für diese Funktion müssen Cookies im Browser aktiviert sein.

Großhandel für Textilien, Kleidung, Mode - Dropshipping

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Ihre Wunschliste ( max. 250 )

Ihre Wunschliste ist leer.
Auf der Detailseite eines Artikels können Sie Artikel auf die Wunschliste setzen, indem Sie auf dieses Symbol Symbol:auf die Wunschliste klicken.

Feb 28

Klassiker der Mode: Clutch


Für die meisten Männer ist es ein Rätsel, für die Frauen Objekt der Begierde: die Clutch. Ein kleines Accessoires, das es in sich hat, das Gefühl von Glamour und rotem Teppich verbreitet und die Damenwelt schon seit gut hundert Jahren verzückt. Und heute? Die Clutch ist von der Abendgarderobe nicht mehr wegzudenken und leistet bei den unterschiedlichsten Anlässen zuverlässig ihre Dienste.
 
Die Clutch als zeitloser Klassiker
Die Clutch kam um 1900 auf. Damals nutzen die Damen kleine Beutel, um dort ihre Taschentücher unterzubringen. Sie veränderten sich, die kleinen Taschen wurden flacher, rechteckig und häufig keinen Riemen. Die Clutch, wie wir sie heute nutzen und kennen, kam dann in den 1920er und 30er Jahren auf. Etwas umständlich nannte man das Accessoire damals noch Unterarmtasche. Der Zweite Weltkrieg unterbrach den Trend und kam dann 1947 durch Dior und später durch Coco Chanel wieder in Schwung. Inzwischen haben viele Designer die kleine Tasche wieder für sich entdeckt und sind fester Bestandteil der meisten renommierten Kollektionen.
 
Was macht die Clutch aus?
Was ist nun so faszinierend an der Clutch, was macht sie aus? Typisch ist, dass man die Clutch nicht wie eine klassische Handtasche mit Trageriemen oder Henkeln an der Schulter trägt. Man nimmt sie einfach in die Hand, sie ist unauffällig und bestenfalls mit einem feinen Riemen versehen, um sie am Handgelenk zu tragen. Viele Frauen klemmen die Clutch auch einfach zwischen Oberkörper und Arm. Die Clutch heißt auch Clutch Bag. Der Begriff Clutch stammt aus dem Englischen und heißt Ergreifen oder fest umklammern. Die Männerwelt argumentiert, dass die Clutch unpraktisch ohne Ende ist. Tatsächlich bietet die Clutch allenfalls Platz für Schlüssel, Handy, Lippenstift oder Taschentücher.
 
Der große Glamour-Auftritt
Allerdings sieht man heute kaum einen weiblichen Hollywood-Star, der zum eleganten Abendkleid keine Clutch kombiniert. Dies zeigt auch, wie vielfältig dieses Accessoire geworden ist, denn die Designer präsentieren uns Clutches in den unterschiedlichsten Versionen, Farben und passend zu jedem Look. Verschiedene Materialien wie Leder oder Kunststoff finden dafür Verwendung. Auch was die Dekoration angeht, ist alles möglich. Da gibt es die Clutch mit Perlen, Applikationen, Fellbesatz, Strass oder ähnliches. Das macht die Clutch zum vielseitigen Begleiter in die Oper, zum Business-Termin oder zur Hochzeit. Sie perfektioniert den Look, das Gesamtbild, vor allem, wenn sie mit anderen Komponenten wie Schuhe, Schmuck oder der Farbe des Kleides abgestimmt wird. Dabei sollte die Clutch jedoch nicht vom Kleid ablenken. Eine Clutch ist also für all die Frauen das perfekte Accessoire, die den großen Auftritt lieben, aber auch Wert auf Details legen.

Die erfahrenen Fashion-Fans wissen natürlich, dass man die Clutch unterschiedlich tragen kann. Oben haben wir bereits erwähnt, dass die Clutch einfach in der Hand getragen werden kann oder unter dem Arm. Daneben gibt es aber auch noch die übergroße Clutch. Sie hat die typisch flache Form einer Clutch, erinnert an einen großen Briefumschlag und bietet Platz für weitere Utensilien. Viele Frauen greifen auch zu einem kleinen Trick: Sie wählen eine kleine Tasche, gern mit Goldkettchen oder Riemchen, die eigentlich als Schultertasche getragen werden können, funktionieren die Tasche aber kurzer Hand um und tragen sie in der Hand als Clutch. 

 

Gastbeitrag: C.Schmidt




Alle Preise zzgl. 19% MwSt und Versandkosten - Unser Angebot richtet sich ausschließlich an den gewerblichen Handel
Bilder entsprechen nicht immer in allen Einzelheiten dem angebotenen Artikel, maßgeblich ist deshalb nur die Beschreibung
Alle Markennamen, Warenzeichen und eingetragenen Warenzeichen sind Eigentum Ihrer rechtmäßigen Eigentümer und dienen hier nur der Beschreibung.

Copyright © 2017 YOUNGFASH DAMENMODE ®