Youngfash

Mobilansicht

Wie möchten Sie die Mobilansicht verwenden ?

  Immer aktivieren     automatisch aktivieren     Immer deaktivieren  

Hinweis: Für diese Funktion müssen Cookies im Browser aktiviert sein.

Großhandel für Textilien, Kleidung, Mode - Dropshipping

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Ihre Wunschliste ( max. 250 )

Ihre Wunschliste ist leer.
Auf der Detailseite eines Artikels können Sie Artikel auf die Wunschliste setzen, indem Sie auf dieses Symbol Symbol:auf die Wunschliste klicken.

Aug 20

Wickelkleider


Der Sommer mit seinen zahlreichen Vorzügen ist da und damit auch die Saison für die Wickelkleider. Denn diese Kleider haben einen ganz entscheidenden Vorteil: Sie sind luftig, sie sind leicht und angenehm zu tragen und vor allem stehen sie fast allen Frauen, egal mit welcher Figur. Die fließenden, luftigen Wickelkleider gibt es im Sommer in allen denkbaren Farben und Mustern. Auch die Materialien sind vielseitig und können Jersey, Kunstfaser, Baumwolle, Leinen oder leichter Wollstoff sein, wenn es auf den Herbst zu geht.

Aus Zufallsprodukt wird Dauerbrenner

Dass wir den Sommer im Wickelkleid genießen können, verdanken wir einem Zufall. In den 1960er Jahren kam die Adlige Diane von Fürstenberg aus Belgien nach New York und suchte vergeblich nach leichten, bequemen Kleidern. Kurzerhand wurde sie selbst kreativ und schuf aus T-Shirts erste Kleider, die ihren Vorstellungen entsprachen. Ihre Modelle stellte sie einige Jahre späte der Vogue vor. Die Chefredakteurin war von den Entwürfen überzeugt und verhalf Fürstenberg zu der Möglichkeit, die Kleider professionell herzustellen und auf dem Markt anzubieten. Der Erfolg war überraschend, aber dafür umso nachhaltiger. Denn die Frauen, die es ab den 70er Jahren immer mehr ins Berufsleben drängt, wünschen sich bequeme Kleider für den Alltag und den Beruf, die praktisch sind, aber auch schick und elegant wirken. Das Wickelkleid von Diane von Fürstenberg war bis in die 80er Jahre angesagt, dann verlor es an Bedeutung. Fürstenberg zieht sich aus der Modebranche und auch den USA zurück. Doch ein überraschender Trend belebt das Wickelkleid in den 90er Jahren neu, nachdem in Amerika Wickelkleider in Second Hand-Läden der Renner werden. Diane von Fürstenberg und ihre Tochter erleben ein Comeback des Wickelkleids, das bis heute anhält.

Wickelkleider aus Jersey in bunt oder uni

Ursprünglich wurden die Wickelkleider aus Jersey gefertigt und zeichneten sich durch einen kurzen, also etwa knielangen, Schnitt und ein tiefes Dekolleté in V-Form aus. Dabei darf es sehr bunt zugehen, alle Farben und Muster wie geometrische Formen, romantische florale Drucke oder Animal-Prints sind bis heute gefragt. Das Kleid wird um den Körper gewickelt und mit Bändern und Schlaufen befestigt. Dies betont die weiblichen Proportionen und hilft dabei, überflüssige Pfunde, kräftige Schenkel und ähnliches zu kaschieren. Dazu gibt es verschiedene Wickeltechniken, um die entsprechenden Körperpartieren zu kaschieren bzw. die Schokoladenseite hervorzuheben.

Ein Kleid für jede Figur

Daher überzeugt das Wickelkleid, das eher zufällig entstand, mit Komfort und Vielseitigkeit. Frauen können das Kleid im Alltag, in der Freizeit oder im Büro tragen und sind damit nie zu leger oder übertrieben gekleidet. Kombiniert mit Accessoires und schlichten Ballerinas oder Sandalen entsteht ein zeitloser, immer passender Look. Gerade Frauen, die vielleicht das eine oder andere Kilo zu viel mit sich tragen, ist das Wickelkleid perfekt, sie müssen nur auf die richtige Farbkombination, Länge und Wickeltechnik achten. Denn je nach Geschmack kann ein Wickelkleid enger anliegen oder bequemer und weiter getragen werden. Dazu kommt die große Vielfalt als einfarbige Variante oder in auffälligen, fröhlichen Mustern und Farben. Ganz ähnlich funktionieren auch die Wickelröcke, ebenfalls ein tolles und vielseitiges Kleidungsstück für alle Frauen, die gern Röcke und Kleider tragen.





Alle Preise zzgl. 19% MwSt und Versandkosten - Unser Angebot richtet sich ausschließlich an den gewerblichen Handel
Bilder entsprechen nicht immer in allen Einzelheiten dem angebotenen Artikel, maßgeblich ist deshalb nur die Beschreibung
Alle Markennamen, Warenzeichen und eingetragenen Warenzeichen sind Eigentum Ihrer rechtmäßigen Eigentümer und dienen hier nur der Beschreibung.

Copyright © 2017 YOUNGFASH DAMENMODE ®