Youngfash

Mobilansicht

Wie möchten Sie die Mobilansicht verwenden ?

  Immer aktivieren     automatisch aktivieren     Immer deaktivieren  

Hinweis: Für diese Funktion müssen Cookies im Browser aktiviert sein.

Großhandel für Textilien, Kleidung, Mode - Dropshipping

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Ihre Wunschliste ( max. 250 )

Ihre Wunschliste ist leer.
Auf der Detailseite eines Artikels können Sie Artikel auf die Wunschliste setzen, indem Sie auf dieses Symbol Symbol:auf die Wunschliste klicken.

Sep 08

Youngfash: Mode als Wirtschaftsfaktor


Warum ist Mode wichtig für die Wirtschaft?
 
In den Hochglanz-Magazinen mit makellosen Models wird vor allem auf Mode als Teils von Life-Style, Schönheitsideal und Konsum verwiesen. Wichtig sind das äußere Erscheinungsbild und die aktuellen Trends. Doch Mode ist auch ein Wirtschaftsfaktor, bei dem Verkaufszahlen, Produktion, Trends, Marketing und Marktanteile in den einzelnen Ländern eine wichtige Rolle spielen. Dabei gibt es immer einen Wettkampf zwischen günstigen Discount-Preisen, guter und schlechter Qualität, Produktionsbedingungen in Europa und in den klassischen asiatischen Niedriglohn-Ländern sowie Exklusivität und Massenware. Mode spielt im Einzelhandel eine wichtige Rolle. Da sind nicht nur die Produktion, auch die Verkäuferinnen, die Mitarbeiter im Logistik-Bereich und im Kundenservice. Dies bedeutet Arbeitsplätze, auch wenn sich gerade die Produktion häufig im Bereich Niedriglohn abspielt. Auch die Verlage, die meist Modemagazine herausgeben oder Online-Magazine betreiben, müssen Redakteure anheuern, Modemessen und ähnliches besuchen. Auch hier wird bestimmt, welche Verbrauchergruppen angesprochen werden und welche Trends aktuell sind.
 
Für wen ist welche Mode gedacht?
Wir drücken mit Mode aus, was wir sind und was wir wollen. Dabei übernimmt die Kleidung nicht mehr die rein praktische Funktion, Körper zu schützen und zu wärmen. Lebensstil, gesellschaftliche Stellung werden damit angezeigt. Dies zeigt sich auch darin, ob man bei Discount-Labels einkauft oder in namhaften und teuren Mode-Boutiquen. Mode wird heute auch zielgruppengerecht produziert. Mode für die Jugend, Mode für die Frau jenseits der 50 oder 60, Mode in Übergrößen und in Size Zero. Für jeden soll das passende zu finden sein. Spezielle Mode wie Uniformen oder Berufskleidung zählen ebenfalls hierzu. Unternehmen orientieren sich daher daran, ob sie für eine spezielle Zielgruppe wie Mollige, Kinder oder Senioren produzieren oder aber für die durchschnittlichen Verbraucher, die große Masse. Hier gibt es oft spezialisierte Kataloge oder Online-Shops, die einen speziellen Kundenkreis ansprechen. Ein weiterer Spezialbereich ist auch die Abend- oder Hochzeitsmode. Zwar gibt es hier auch Online-Shops, die nur Abendroben und Hochzeitskleider führen, häufig bevorzugen hier die Kunden jedoch die Beratung vor Ort und wählen das Modegeschäft in der Fußgängerzone, um das richtige Kleid zu finden.
 
Neue Strategien und unterschiedliches Verkaufsverhalten
So unterschiedlich die Mode an sich ist, so sehr unterscheiden sich auch Einkaufsverhalten, Vertriebskanäle und Werbestrategien. Während die eine Gruppe der Verbraucher vor allem schnell und bequem im Online-Shop bestellt, geht die andere noch ganz klassisch ins Einkaufszentrum oder ins Schuhgeschäft und das Modegeschäft. Während die einen gern im Geschäft stöbern und vor Ort anprobieren wollen, bevorzugen die anderen Einkaufen 2.0 in Online-Shops und begnügen sich mit den angebotenen Fotos, um eine Auswahl zu treffen. Beim Versandhandel muss unter Umständen das ausgewählte Stück wieder zurückgeschickt werden, weil es nicht passt. Im Geschäft kann man das Shirt, das zu groß ist oder die zu lange Hose einfach wieder zurücklegen. Zudem kommt dazu, dass man am PC vornehmlich alleine shoppt. In der Einkaufspassage kann man mit Freunden oder der Familie bummeln und Spaß haben. Versandhandel und der Einkauf im Online-Shops ermöglichen Einzelhändlern, dem Großhandel und den einzelnen Mode-Labels, aber auch Modemessen und Fashion-Shows, zusätzliche und neue Kundschaft, erfordern aber auch neue Marketing-Strategien, neue Vertriebswege und eine neue Form des Kundenservice.
 
 




Alle Preise zzgl. 19% MwSt und Versandkosten - Unser Angebot richtet sich ausschließlich an den gewerblichen Handel
Bilder entsprechen nicht immer in allen Einzelheiten dem angebotenen Artikel, maßgeblich ist deshalb nur die Beschreibung
Alle Markennamen, Warenzeichen und eingetragenen Warenzeichen sind Eigentum Ihrer rechtmäßigen Eigentümer und dienen hier nur der Beschreibung.

Copyright © 2018 YOUNGFASH DAMENMODE ®